Erfolgreicher Abschluss der Feuerwehr-Grundausbildung (13.12.2014 19:43:00)

Erfolgreicher Abschluss der Ausbildungsmodule 3 und 4


  (mehr lesen...)

Kommentare ansehen
 

17.07.2015 - Zugübung Zug 3 in Rurich (18.07.2015 18:03:12)

Zugübung des Zuges 3 in Rurich


  (mehr lesen...)

Kommentare ansehen
 
Zugübung am 29.03.2014 (30.03.2014 10:00:00)

Übung der Löschgruppen Doveren , Baal und Rurich .


  (mehr lesen...)

Kommentare ansehen
 

Jugendfeuerwehr Olympiade 2015 der Feuerwehr Stadt Wegberg (14.06.2015 20:44:14)

Teilnahme an der Jugendfeuerwehr Olympiade der Feuerwehr Stadt Wegberg


  (mehr lesen...)

Kommentare ansehen
 

Beförderungen nach abgeschlossener Mindestdienstzeit (18.07.2015 19:13:40)

3 Beförderungen in der Löschgruppe Rurich


  (mehr lesen...)

Kommentare ansehen
 

Arbeitsreiches Wochenende für die Feuerwehr Hückelhoven (11.07.2017 11:00:04)

Das abgelaufene Wochenende hatte es in sich. Zu gleich 24 Einsätzen musste die Feuerwehr Hückelhoven in der Zeit von Freitag 17:00 bis Montagmittag ausrücken.

 

Freitag 06.07.2017 gegen 17:28 Uhr der erste Einsatz in Ratheim Jacobastr. Hier brannten 2 m² Unterholz. Dieser wurde mit einem Hohlstrahlrohr abgelöscht. Im Einsatz die Löscheinheit Ratheim und Kleingladbach. Weiter ging es um 19:26 wieder in Ratheim auf der Millicher Str. Hier wurde eine unklare Rauchentwicklung gemeldet. Die Feuerwehr konnte jedoch keine Feststellung machen und rückte wieder ein. Im Einsatz war die Löscheinheit Ratheim. Um 21:02 der nächste Einsatz in Ratheim. Hier wurde ein Flächenbrand am Zechenring gemeldet. Hier brannte auf ca. 1 m² der Grünstreifen. Die Feuerwehr löschte das Bodenfeuer mit einem Hohlstrahlrohr ab. Der nächste Einsatz folgte dann am Samstag 08.07.2017 gegen 04:12 Uhr. Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall auf der Autobahn in Fahrtrichtung Heinsberg. Hier war ein PKW in Schleudern geraten und in die Leitplanke eingeschlagen. Dabei verletzte sich der Fahrer und wurde durch den Rettungsdienst einem Krankenhaus zugeführt. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und nahm die ausgelaufenen Betriebsmittel auf. Im Einsatz war hier der Löschzug 1 Hückelhoven. Zu einem weiteren Flächenbrand kam es dann um 09:23 Uhr im Bereich vom Sportplatz Doveren an der Junkerstraße. Hier wurde Feuerschein im Wald gemeldet. Die Einsatzkräfte lokalisierten im Wald eine ca. 3 m² großes Bodenfeuer welches mittel Hohlstrahlrohr abgelöscht wurde. Hier war die Löscheinheit Doveren im Einsatz. Dann ging es um 18:57 Uhr zu einer Ölspur nach Ratheim. Hier hatte ein PKW über mehrere Straßen Motoröl verloren und so eine fast 3 km lange Ölspur gezogen. Diese wurde durch die Einsatzkräfte aus Ratheim Kleingladbach Brachelen und Hückelhoven sowie dem Bauhof beseitigt. Um 16:03 Uhr ereignete sich ein folgenschwerer Unfall auf der B221 Höhe Blauenstein. Aufgrund der Meldung musste von mehreren Verletzten ausgegangen werden. Hierzu unterstützte die Löscheinheit Hückelhoven den Rettungsdienst und brachte den Leitenden Notarzt zur Einsatzstelle. Der nächste Einsatz ließ nicht al zu lange auf sich warten. Gegen 19:40 Uhr wurde ein Flächenbrand im Bereich von Hilfarth-Kaphof gemeldet. Hier brannte ein abgeerntetes Feld auf einer Fläche von ca. 500 m². Die Löscheinheit Hilfarth setzte mit Unterstützung der Löschzug 1 Hückelhoven 2 Hohlstrahlrohre ein und löschte das Feld ab. Am Sonntag den 09.7.2017 musste die Löscheinheit Baal gegen 15:37 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Baal auf der Aachenerstr. ausrücken. Hier kollidierten 2 PKW wobei 2 Verletzte zu beklagen waren. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Um 22:10 Uhr folgte der nächste Einsatz. An der Verbindungsstraße Doveren Richtung Houverath (K8) wurde Feuerschein am Waldrand gesichtet. Die Löscheinheit Doveren konnte ein brennendes ca. 600 m² abgeerntetes Feld ausmachen. Aufgrund des begrenzen Löschwassers wurde der Löschzug 1 Hückelhoven sowie die Löscheinheit Baal und Rurich nach alarmiert. Mit 2 Hohlstrahlrohren wurde die Brandstelle gelöscht. Am frühen Montagmorgen 10.07.2017 gegen 02:05 Uhr wurde ein unklarer Feuerschein in Ratheim auf der Buscherstr gemeldet. Aufgrund der unklaren Meldung wurden 2 Löschzüge (Ratheim, Millich, Kleingladbach) sowie der Löschzug 1 Hückelhoven in Marsch gesetzt. Die ersten Einsatzkräfte stellten im Garten eine brennende Gartenlaube fest. Mit einem Hohlstrahlrohr wurde der Brand gelöscht und die Einsatzstelle mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Um 05:06 Uhr musste dann die Löscheinheit Brachelen zu einem Wasserschaden Ausrücken. Auf der Kirchgrabenstraße trat aus der Straße sowie dem Gehweg Wasser aus. Die Feuerwehr sicherte den Bereich ab, bis zum Eintreffen des Störungsdienstes vom Wasserwerk. Weiter ging es dann um 07:39 Uhr. Eine Brandmeldeanlage hatte im Industriegebiet Baal- Doveren einen Alarm ausgelöst. Hier kam der Löschzug 3 (Doveren, Baal, Rurich) sowie der Löschzug 1 Hückelhoven zum Einsatz. Nach Erkundung der Einsatzstelle konnte glücklicherweise kein Schadenfeuer festgestellt werden. Zu einer Amtshilfe für die Polizei musste die Drehleiterbesatzung um 10:35 nach Schaufenberg ausrücken. Last but not least mussten die hauptamtliche Wache am Montagmorgen bis zum Mittag für den Rettungsdienst fünf Med. Notfälle als First Responder übernehmen. Aufgrund der hohen Auslastung des Rettungsdienstes wurden die Patienten durch die Feuerwehr solange versorgt und betreut, bis der Rettungsdienst an der Einsatzstelle eintraf und die weitere Behandlung übernahm.

Kommentare ansehen
 
Ehrenabend der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Hückelhoven (05.11.2016 08:00:00)

1.Ehrenabend der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Hückelhoven


  (mehr lesen...)

Kommentare ansehen
 

Nach oben